Franz Badura (Inhaber)

Franz Badura wurde 1968 in Amberg/Oberpfalz geboren. Nach dem Abitur 1988 studierte er an der Musikhochschule Köln von 1989 bis 1995 in der Trompetenklasse von Stanko Selak (Köln/ Zagreb), sowie Professor Malte Burba (Köln/Mainz). Während dieser Zeit war er u. a. Mitglied im erweiterten Kreis des Bundesjugend-Jazz-Orchesters bei Peter Herbolzheimer und absolvierte mehrere Kurse bei Ack van Rooyen (Den Haag), Andy Haderer (WDR-Bigband) sowie Bob Lanese (James Last). Im Jahr 1995 legte Franz Badura die Diplom-Musiklehrerprüfung im Fach Trompete mit der Note “1,0” ab.

Im September 1996 gründete er im Rahmen einer Existenzgründung die private Musikschule “KLANGWERKSTATT AMBERG”.

Franz Badura hat sich auch als junger Solist bei einer Reihe von Kirchenkonzerten mittlerweile einen Namen weit über Amberg hinaus gemacht. Berlin, Aachen, Dießen am Ammersee sind einige Städte, in denen er bereits gastierte, u.a. mit den bekanntesten Trompeten-konzerten von G. Ph. Telemann, G. Torelli, G. F. Händel sowie L. Mozart.

Bisherige Höhepunkte waten sicherlich die beiden Auftritte zu Ehren des ehemaligen Bundespräsidenten Horst Köhler und seiner Gemahlin im Schloss “Bellevue” zu Berlin im Oktober 2006.

Weitere Auftritte von Franz Badura erfolgten in Radiosendungen des Südwest Rundfunks (SWR) sowie im “Talentstall” von Brigitte Hennrich (SWR – Moderatorin) und in der “Landesschau” im SWR3 – Fernsehen.

Franz Badura hat bereits zwei Benefiz-CDs in unterschiedlichen Genres eingespielt:
-“Evergreen’s And More”: Weltbekannte Trompetenhits wie “Wunderland bei Nacht”, “What A Wonderful World” sowie den Welthit aus dem Titanic-Film “My Heart will Go on”
-“Juwelen geistlicher Musik”: Weltberühmte klassische Melodien mit Orgel und Trompete, wie das “Ave Maria” von Bach/Gounod und von Schubert, das “Largo” von Händel sowie Trompetenkonzerte von Torelli und Purcell

  • SZ vom 15.05.02: “… einen mehr als solide und kenntnisreich musizierenden Solisten…, der sich den manchmal beträchtlichen technischen Ansprüchen der Werke jederzeit gewachsen zeigte.”
  • Ammerseekurier: “…Trompeter Franz Badura präsentierte Musik des 17. und 18. Jahrhunderts in ergreifender Innigkeit und faszinierender Ausdruckskraft… Heute gehört er zur jungen Trompeter – Elite in Deutschland.”

Ein weiteres Highlight war das Konzert im September 2008 im Berliner Dom mit dem Solo-Oboisten der Berliner Philharmoniker und “Echo-Klassik”-Preisträger, Albrecht Mayer, sowie das Spielen zu Ehren Ihrer Königlichen Hoheit Spaniens, Letizia, Prinzessin von Asturien, in Anwesenheit des Bundespräsidentenpaares Angfang März 2010 in Berlin.

Anschrift

Musikschule “Klangwerkstatt” Amberg
Inhaber: Dipl. Instr. Päd. Franz Badura

Sulzbacher Strasse 115

92224 Amberg

Telefon: +49 (0) 96 21/ 67 33 76
Telefax: +49 (0) 96 21/ 67 33 77

E-Mail: info@klangwerkstatt-amberg.de
Internet: www.klangwerkstatt-amberg.de
 

bdfm
Bundesverband der
Freien Musikschulen e.V.

bdfm